Social Entrepreneurship Week
verantwortlich: Christina Martens

How to find an internship or an entry level position in a social start-up?

Our guest speaker, Christin Heuer, has been working at Ashoka Germany and Impact Hub Berlin and will provide you with tipps for successful applications and networking. As former managing director of a foundation in the education sector and currently in a non-profit limited company for elderly care, Christin Heuer knows why it is so important for applicants to highlight their internests and skills and communicate them clearly.
If you would like to get an insider’s perspective about working in social start-ups or NGOs, this is your chance!

This event addresses primarily students of the Faculty for Society and Economics. However, all students of the Rhine-Waal University are welcome.
 

Wie finde ich ein Praktikum oder eine Einstiegsstelle in einem Social Start-Up?

Unsere Referentin Christin Heuer arbeitete unter anderem bei Ashoka Deutschland sowie dem Impact Hub Berlin und gibt Tipps zu Bewerbungen und Netzwerken. Warum es bei der Praktikums- oder Jobsuche so wichtig ist, sich der eigenen Interessen und Fähigkeiten bewusst zu sein und dies ganz klar zu kommunizieren, weiß Christin Heuer auch aus der Perspektive als ehemalige Geschäftsleiterin einer Stiftung im Bildungsbereich sowie einer gemeinnützigen GmbH in der Seniorenpflege.
Spannende Einblicke für alle, die sich die Arbeit in einem Social Start-Up oder einer NGO vorstellen können!
Die Veranstaltung richtet sich vorrangig an Studierende der Fakultät Gesellschaft & Ökonomie, ist generell jedoch offen für alle Studierende der Hochschule.
KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
800306Your career path in the field of social start-upsMo14:00-15:00Online17.05. StartGlocal Projectentgeltfrei

Get to know a founder of a social tourism enterprise who studied at HSRW!

Matteo Bierschneider graduated in 2015 with a degree in Sustainable Tourism. In 2017, he founded the social start-up Wise Steps Travel in Indonesia together with his wife.
In our Alumni Entrepreneur Talk, Matteo will talk about his entrepreneurial experience and the challenges of social entrepreneurship in the tourism industry from his perspective. Join the talk, get inspired by Matteo?s career path, and use the opportunity to ask him all your questions.
This event addresses primarily students of the Faculty for Society and Economics. However, all students of the Rhine-Waal University are welcome.
 
 

Lernt einen Gründer eines sozialen Tourismusunternehmens kennen, der an der HSRW studiert hat!

Matteo Bierschneider hat 2015 seinen Abschluss im Studiengang Nachhaltiger Tourismus gemacht und 2017 zusammen mit seiner Frau in Indonesien das Social Start-Up Wise Steps Travel geründet.
Im Alumni Entrepreneur Talk spricht er über seine persönlichen Erfahrungen als Gründer und beleuchtet Herausforderungen im Bereich Social Entrepreneurship in der Tourismusbranche aus seiner Perspektive. Lasst euch von Matteos Werdegang inspirieren und nutzt die Gelegenheit ihm all? eure Fragen zu stellen!
Die Veranstaltung richtet sich vorrangig an Studierende der Fakultät Gesellschaft & Ökonomie, ist generell jedoch offen für alle Studierende der Hochschule.
KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
800307Alumni Entrepreneur Talk: Wise Steps TravelDi13:00-14:00Online18.05. StartGlocal Projectentgeltfrei

You keep wondering what Social Entrepreneurship exactly means? In this session, you’ll get some cutting-edge examples!

Jonas Dinger, Social Impact Award Coordinator for Germany, will provide you with insights about the diversity of social entrepreneurship. Therefore, he will showcase concrete examples from 3 different perspectives: ACTION – INNOVATION - BUSINESS
As a former Development Lead of Social Impact Award International, Jonas Dinger will also inform about start ups in 14 countries worldwide that have been supported during the last years by creating awareness, providing education and community support.
This event addresses primarily students of the Faculty for Society and Economics. However, all students of the Rhine-Waal University are welcome.
 

Was versteht man überhaupt unter Social Entrepreneurship? Einige Beispiele gefällig?

Jonas Dinger, Leiter des Social Impact Award Deutschland, gibt einen Einblick in die Vielfalt von Social Entrepreneurship. Anhand von konkreten Beispielen beleuchtet er das Thema aus der Handlungs-, Innovations- und Business Perspektive.
Als ehemaliger Development Lead of Social Impact Award International spricht Jonas Dinger auch über verschiedene Start Ups, die im Rahmen des Social Impact Award bereits in 14 Ländern weltweit ausgezeichnet und durch die Community sowie Veranstaltungen unterstützt wurden.
Die Veranstaltung richtet sich vorrangig an Studierende der Fakultät Gesellschaft & Ökonomie, ist generell jedoch offen für alle Studierende der Hochschule.
KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
800308Social impact around the worldMi17:30-18:30Online19.05. StartGlocal Projectentgeltfrei

The meaning of choosing legal structures for social start-ups

Choosing the right legal structure is essential when it comes to founding a social start-up. Therefore, it is discussed on federal level, if non-profit-orientated entrepreneurs should be able to choose another specific legal structure, the so-called ?Gesellschaft für Verantwortungseigentum? (VE-Gesellschaft). However, existing alternatives next to the incorporated association (German: eingetragener Verein/ e.V.) are often not discussed sufficiently.
In this event, Professor Merbecks from the Rhine-Waal University, will present you an overview of important criteria for choosing a legal structure, which are for example costs and consequences for accounting, especially for tax implications. Learn more about the right legal structure for your business idea, especially for social start-ups, and what you should keep in mind when choosing a legal structure.
This event addresses primarily students of the Faculty for Society and Economics. However, all students of the Rhine-Waal University are welcome.

Die Bedeutung der Rechtsformwahl für Social-Startups

Die Wahl der Rechtsform bildet die bei der Gründung eines Social Business im Mittelpunkt stehende Frage und zieht zahlreiche rechtliche Konsequenzen nach sich. Deshalb wird aktuell auf Bundesebene darüber diskutiert, ob für nicht gewinnorientierte Unternehmer mit der Gesellschaft für Verantwortungseigentum (sog. VE-Gesellschaft) eine weitere spezielle Rechtsform zur Verfügung gestellte werden soll. Gleichwohl werden in der Gründungsphase die neben dem eingetragenen Verein zur Verfügung stehenden Alternativen nicht immer hinreichend diskutiert.
In Rahmen des Vortrages gibt Frau Professor Merbecks von der Hochschule Rhein-Waal einen Überblick über die bei der Entscheidung über die Rechtsform zur berücksichtigenden Kriterien. Hierzu gehören neben den Kosten, die Folgen für die Rechnungslegung insbesondere auch die steuerlichen Implikationen. Erfahrt mehr darüber, welche sich für eure Gründung anbieten, insbesondere für Social Start-ups und was es bei der Wahl zu beachten gilt.
Die Veranstaltung richtet sich vorrangig an Studierende der Fakult Gesellschaft & Ökonomie, ist generell jedoch offen für alle Studierende der Hochschule.
KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
800309Legal structures for (social) entrepreneursDo13:00-14:00Online20.05. StartGlocal Projectentgeltfrei

Which sources of finance do social start-ups have? What are the differences and which aspects should founders pay attention to?

You will get all the answers in this exciting event with a Q&A-session at the end of the presentation.
Our speaker Jasper Schlump is Head of Investor Relations at capacura, an impact-investor. As he has built a start-up before, Jasper knows the founder´s point of view, also when it comes to looking for a reliable investor. At the same time, in his position at capacaura, he can speak from an investor´s point of view and can tell more about what really matters to investors when looking for promising investments. Moreover, Jasper will present capacura and its impact investment philosophy.
This event addresses primarily students of the Faculty for Society and Economics. However, all students of the Rhine-Waal University are welcome.
 
 

Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es für Social Start-ups? Wo liegen die Unterschiede und worauf sollten Gründer bei der Wahl ihrer Finanzierung achten?

Antworten auf diese Fragen erhaltet ihr bei diesem spannenden Vortrag mit anschließender Q&A-Session.
Unser Referent Jasper Schlump ist Head of Investor Relations bei capacura, einem Impact-Investor. Als ehemaliger Gründer weiß Jasper, worauf es aus Gründersicht bei der Investorensuche ankommt. Gleichzeitig weiß er aber auch in seiner heutigen Tätigkeit bei capacura, was Kapitalgebern bei der Investmentsuche wichtig ist. Darüber hinaus lernt ihr capacura und seine Impact-Investment-Philosophie näher kennen.
Die Veranstaltung richtet sich vorrangig an Studierende der Fakultät Gesellschaft & Ökonomie, ist generell jedoch offen für alle Studierende der Hochschule.
KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
800310Social impact investingDo17:30-18:30Online20.05. StartGlocal Projectentgeltfrei