Thai Chi
verantwortlich: Sarah Pullich

Thai-Chi (BGM - Kurs)

Bei Tai-Chi handelt es sich ursprünglich um eine chinesische Kampfkunst. Sie konzentriert sich auf das Gefühl und die Entspannung des Körpers durch Bewegung.

Zusätzlich begleitet wird der Kurs von Studierenden des Studiengangs Bio Science and Health der Fakultät Life Science. Im Rahmen Ihres Projekts wird durch Studierende untersucht, inwieweit der Kurs die Reduktion von Stress fördert und hilft, Körper und Geist wieder in die Balance zu bringen. Wissenschaftlich begleitet wird das Projekt von Prof. Robert Renner und Heike Holtappel, wiss. Mitarbeiterin an der Fakultät Life Science.

Neben der Erhebung anthropometrischer Daten und einer Blutdruckmessung, werden im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung ebenfalls zwei Messungen der Herzratenvariabilität (HRV-Messung) im Gesundheitslabor der Fakultät Life Science bei allen Teilnehmern durchgeführt. Außerdem wird das subjektive Stressempfinden über einen Fragebogen erfasst. Die Messung der Herzratenvariabilität ist eine einfache und risikolose Untersuchung, die nur einen geringen zeitlichen Aufwand erfordert. Die Termine im Gesundheitslabor erfolgen in Absprache mit Ihnen.

Ihre Daten werden von den Studierenden selbstverständlich vertraulich behandelt und anonymisiert ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Voraussetzungen: Keine gesundheitlichen Bedenken

Mitzubringen: Sportbekleidung, Sportschuhe

Für Beschäftigte: Beim Hochschulsport entsteht ein geldwerter Vorteil. (Ein geldwerter Vorteil ist ab 500,01 Euro pro/Person im Jahr zu versteuern

 

Teilnehmerhinweis:

Eingangsuntersuchung im Gesundheitslabor: KW 14/15

Ausgangsuntersuchung im Gesundheitslabor: KW 24

Tai-Chi Kurs: 10.04.- 17.07.2019 immer mittwochs von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr

 

 

 

Thai Chi (WHM course)

Tai Chi is originally a Chinese martial art. It focuses on the feeling and relaxation of the body through exercise.

In addition, the course will be supervised by students of the Bio Science and Health program of the Faculty of Life Science. As part of their project, students will examine how the course supports the reduction of stress and how it helps to bring body and mind back into balance. The project is scientifically accompanied by Prof. Robert Renner and Heike Holtappel, a research associate at the Faculty of Life Science.

In addition to the collection of anthropometric data and a blood pressure measurement, two measurements of the heart rate variability (HRV measurement) in the health laboratory of the Faculty of Life Science are also carried out by all participants. In addition, the subjective feeling of stress is recorded via a questionnaire. The measurement of heart rate variability is a simple and risk-free examination, which requires only a small amount of time. The appointments in the health laboratory are made in consultation with you.

Your data will of course be treated confidentially by the students and evaluated anonymously. the data won't be forwarded to anyone else.
 

Requirements: No health concerns

Please bring: sportswear, sports shoes

For employees: There is a pecuniary advantage in university sports. (A pecuniary benefit is taxable from 500.01 euros per / person per year

Participants Note:

Initial examination in the health laboratory: KW 14/15

Initial investigation in the health laboratory: KW 24

Tai Chi Course: 10.04.- 17.07.2019 every Wednesday from 6.30- 7.30pm

 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
410002KleveMi19:30-20:30Campus Kleve 2A EG 00207.10.-26.01.Bas Hulshof
25/ 35/ --/ 35 €
25 EUR
für Studierende

35 EUR
für MitarbeiterInnen

35 EUR
für Gasthörer*in
ab 02.10., 08:00